Apps für Android und iOS: EnergieCheck, ecoGator und Heizungsoptimierung

Mit der App „EnergieCheck“ erleichtert co2online das Sparen von Heizenergie, Strom und Wasser: einfach Zählerstände sammeln und auswerten lassen. Die App „ecoGator“ hilft beim Finden sparsamer Haushaltsgeräte. „Heizungsoptimierung“ unterstützt Handwerker beim Kundengespräch.

EnergieCheck: Zählerstände mobil erfassen und auswerten

App EnergieCheck

Mit dem "EnergieCheck" von co2online Zählerstände direkt am Zähler sammeln und auswerten.

Das Speichern von Verbrauchsdaten wird mit dem „EnergieCheck“ für Android und iOS zum Kinderspiel – und je häufiger Daten eingetragen werden, desto genauer fällt die Analyse des Energieverbrauchs aus. Dabei hilft die Erinnerungsfunktion. Mit der App sind auch mehrere Zähler sowie verschiedene Haushalte, Photovoltaikanlagen und Fahrzeuge zu verwalten.

Für das Sammeln von Zählerständen gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Scan
  • Spracherkennung
  • Tastatur
  • Drehrad/Picker

Diagramme der App zeigen, wie sich der Verbrauch entwickelt:

  • im Verlauf: insgesamt, in einer bestimmten Woche, einem bestimmten Monat oder Jahr, in den letzten zwölf Monaten oder
  • im Vergleich: Monat zum Vorjahresmonat, Jahr zum Vorjahr, Monat zum Vormonat oder Woche zur Vorwoche.

Die eingegebenen Zählerstände können mit dem ebenfalls kostenlosen Energiesparkonto synchronisiert werden. So sind die Eingaben gesichert und können noch genauer ausgewertet werden. Bereits im Energiesparkonto vorliegende Zählerstände sind nach der Synchronisation auch im mobilen „EnergieCheck“ vorhanden.

Zählerstände von Photovoltaikanlagen können ebenfalls mit der App gesammelt und ausgewertet werden. So lässt sich nicht nur der Ertrag ohne großen Aufwand visualisieren. Auch Defekte sind schneller erkennbar.

Weitere Funktionen der App EnergieCheck im Überblick

  • Erinnerung einrichten: Wer Zählerstände regelmäßig sammelt, sorgt für Überblick beim Energieverbrauch – und macht Sparerfolge schnell sichtbar. Möglich sind tägliche, wöchentliche oder monatliche Erinnerungen.
  • Ereignisse eintragen: Heizkessel getauscht? Neue Thermostate? Solche Ereignisse lassen sich nun auch mobil sammeln. Das erleichtert die genaue Analyse mit dem Energiesparkonto.
  • Fachleute finden: Bei der Branchenbuch-Suche kann der Standort automatisch bestimmt oder die Postleitzahl eingegeben werden. Aufgelistet werden dann Handwerker, Energieberater, Architekten, Schornsteinfeger, Mietervereine, Verbraucherzentralen oder Banken in der Nähe.
  • Mobilitäts-Modul: Wie viel verbraucht mein Fahrzeug? Auch Tankrechnungen und Kilometerstände lassen sich jetzt unterwegs sammeln und auswerten (In-App-Kauf für 1,99 Euro)

Die meisten Funktionen der App können übrigens auch ohne mobiles Endgerät genutzt werden – mit den Online-Ratgebern von co2online.

Entwicklung des EnergieChecks

Im März 2011 ist die App erstmals für iPhone, iPad und iPod touch erschienen, damals noch unter dem Namen „StandbyCheck“. Seit Mai 2012 ist sie auch für Android zu haben und heißt seitdem „EnergieCheck“. Wer Zählerstände aus der iOS-App „StandbyCheck“ in den „EnergieCheck“ übertragen möchte, kann dazu die Synchronisation mit dem Energiesparkonto nutzen.

Die Entwicklung der App wurde vom Bundesumweltministerium im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative gefördert. Im Juli 2014 konnten per Crowdfunding (Schwarmfinanzierung) neue Funktionen finanziert werden. Eine Übersicht zu allen App-Updates ist im Energiesparkonto-Forum zu finden.

Von der Crowd finanziert über Startnext:  

  • Modul Photovoltaik
  • Haushaltsdaten synchronisieren
  • weitere Haushalte und Zähler anlegen/bearbeiten

co2online dankt allen, die sich an der bisherigen Entwicklung und am Crowdfunding beteiligt haben und verleiht einen digitalen Startnext-Orden an: Marc Andreßen, Stefan Herkströter, Marco Oderkerk, Jens Richter, Michael Röhn, Alexander Seitz und Elmer Stöwer.

„EnergieCheck“ von co2online kostenlos herunterladen

energiecheck_download App Store Google Play

ecoGator: Sparsame Haushaltsgeräte schnappen

App ecoGator

Mit "ecoGator" Energielabel scannen und in wenigen Minuten sparsame Geräte finden.

Mit der App „ecoGator” finden Verbraucher im Handumdrehen effiziente Hausgeräte wie Waschmaschinen, Trockner, Kühl- und Gefriergeräte sowie Geschirrspüler. Wer sich beim Händler umsieht, kann gleich vor Ort Energielabel am Gerät scannen und so die Effizienzklasse verstehen und bewerten. Die derzeit energieeffizientesten Haushaltsgeräte lassen sich anzeigen und nach individuellen Anforderungen filtern.

„ecoGator” enthält auch schnelle, wirksame und kostengünstige Energiespartipps und lädt zu einem Quiz mit anderen Nutzern der App ein. So können Verbraucher ihr Wissen rund um das Thema Energiesparen testen.

„ecoGator” kostenlos herunterladen

ecogator download apple google

App für Handwerker: Zuschuss und Sparpotenzial bei der Heizungsoptimierung zeigen

Verbraucher erhalten 30 Prozent Zuschuss vom Staat, wenn sie sich für eine neue Heizungspumpe, einen hydraulischen Abgleich oder weitere Maßnahmen zur Heizungsoptimierung entscheiden. Mit der kostenlosen App „Heizungsoptimierung” von co2online können Handwerker nicht nur die Höhe des Zuschusses berechnen, sondern auch Angaben zum durchschnittlichen Sparpotenzial in Ein- oder Mehrfamilienhäusern machen.

Mehr Informationen zur App für Handwerker sowie Links zum Download gibt es auf den Seiten der Kampagne Meine Heizung kann mehr.

weiter